Capoeira Angola e.V.

Projects to Move Society

Angebote

Posted on 15 Dez 2013 0 comments

Wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen und soziokulturellen Vereinen in verschieden Projekte.
Damit verfügen wir über ein grosses Netzwerk von Kooperationspartnern, die uns unterstützen und die wir unterstützen.

Wir bieten Workshops aus den Bereichen Capoeira Angola, Afrikanischer Tanz und Trommeln, Streetdance, Breakdance, HipHop und organisieren Cross over Projekte.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeiten liegt in unserer engen Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen.
Für die wir spezielle Angebote für Kitas, Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien erstellt haben:

Schnupperkurse

In Schnupperkursen und Workshops für Kinder und Jugendliche machen wir Capoeira Angola sinnlich erfahrbar. Mit einem bunten Mitmachprogramm ermöglichen wir für Kinder hautnah einen Einblick in die brasilianische und afrikanische Kultur mit Tanzworkshops, Tanzshows, einem Trommelworkshop und einer Capoeira Roda , für alle zum Mitspielen und Mitsingen, und vieles mehr.

Auftritte

Kinder präsentieren sehr gerne die Ergebnisse unsere Kurse auf Kinder- und Schulfesten.

Projekttage

In Projekttagen stellen wir unsere Projekte vor Ort in den Schulen
Die Lehrer und Erzieher informieren wir darüber, wie das soziale Potential der Capoeira Angola für ihre Arbeit nutzbar ist und stellen die Möglichkeiten zur Teilnahme an unseren Projekten vor.

Wandertage

Als Ziel von Wandertagen machen wir in der Capoeira Academia Jangada in der Kulturbrauerei neugierig auf mehr.

Ferienprogramm

Wir unterstützen Schulen in ihrem Ferienprogramm. Jüngstes Beispiel ist unser CapoAfro & Drum inklusiver Workshop für Kinder mit und ohne Behinderung in Kooperation mit dem Ramba Zamba Theater Berlin während der Herbstferien 2013. Auf Grund des großen Erfolges wiederholten wir den Schnupperkurs im November. Angeleitet wurden die 6 bis 11jährigen Kinder von Mestre Rosalvo, Capoeira Meister aus Salvador (Brasilien) und Bouba Diakite, Tänzer und Trommler aus Guinea. Der Schnupperkurs ist ein Pilotprojekt und kann bei Interesse zur Entwicklung eines Capoeira Angola-Theater-Projektes für Menschen mit und ohne Behinderung führen. Unser Kooperationspartner bleibt auch hier das Ramba Zamba Theater Berlin.

Capoeira AG’s

Wir würden Sie gerne einladen, gemeinsam mit uns eine Tanz AG in ihrer Schule anzubieten.

Es ist unser Ziel, möglichst viele Kinder und Jugendliche die positiven Wirkungen der Capoeira, des Street- und Breakdance spüren zu lassen. Es geht uns dabei darum, die Lust an Bewegung zu fördern, die Gruppengemeinschaft zu entwickeln, die Toleranz für andere zu stärken und die eigene Frustrationstoleranz und Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen. Dies wird mit Capoeira, Street- und Breakdance spielerisch vermittelt und erreicht und wirkt sich unserer Erfahrung nach positiv im Schulalltag und im weiteren Lebensweg aus.