Capoiera Angola e.V.

Projects to Move Society

Über Uns

Der Verein

Wir binden das künstlerische und soziale Potential der Capoeira Angola interdiziplinär in verschiedene Projekte ein. Dadurch erhalten wir die Möglichkeit, neue Veranstaltungs- und Projektformate/-inhalte zu entwickeln. Wir arbeiten mit Netzwerken von Schulen und Gemeindezentren auf lokaler und Landesebene, um Kinder den Wert des kollektiven Handelns zu lehren und durch die Kampfkunst Capoeira Angola genannt gehört. Lesen Sie mehr…

 


Aktuelles

Filmabend – Jogo do corpo

Am SAMSTAG, den 21.11. 2015 in der Academia JANGADA

 

Jogo do corpo präsentiert ein fesselndes Mosaik von Kampf- spielen auf beiden Seiten des Atlantiks. Der Film erzählt die Geschichte von Mestre Cobra Mansa und sein Bestreben die Anfänge seines afro-brasilianische Erbes zu verstehen, auf der Suche nach den Vorreitern seiner Kunst, der Capoeira Angola. Jogo de Corpo erzählt eine Geschichte der Kampfspiele, Tänze und Lieder, die Brasilien und Afrika seit der Sklaverei bis zur Gegenwart hinein verbinden.

Weitere Infos finden Sie hier…

 filmabend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Cross Borders

Freitags, 15:00

Academia Jangada

“Cross Borders” – Grenzen überschreiten (soziale, religiöse, kulturelle  sowie Gender) ist ein Streetdance-Projekt für Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren mit bildungsbenachteiligtem Hintergrund. Finalisiert mit einer großen Abschlusspräsentation, einem Streetdance-Battle, im Kesselhaus der Kulturbrauerei. Kerngedanke des Projektes ist die Erhaltung originaler Streetdance-Strukturen, in denen die Jugendlichen gleichzeitig Akteure, Organisatoren und Produzenten sind. Langfristiges Ziel ist es, die Kulturbrauerei als festen Streetdance Treffpunkt für Nachwuchsförderung zu etablieren.

CB-gefluechtete (3)


Lust auf Capoeira?

Projekte

Projekte

Kurse

Kurse

Für Jedermann

Für Interressierte bieten wir in unseren Räumen in der Academia Jangada Kurse in Capoeira Angola, für Kinder, Erwachsene und sogar Senioren an.

Neben Capoeira Angola bieten wir viele weitere Tanzkurse an. Wie zum Beispiel Tanztheater, Kinderleicht und Aerial Yoga, für die Kleinen, oder Streetdance, Breakdance und HipHop für die etwas Älteren.
Die Erwachsenen kommen bei uns natürlich auch nicht zu kurz. Auf der klassischen Seite bieten wir Ballett und Klassik Modern an. Für alle die es etwas exotischer mögen gibt es Samba, Afrikanischen Tanz und Zamba. Wer es ruhiger mag dem bieten wir Yoga, Yoga Ballett sowie Aerial Yoga an. Auf unserer Seite www.jangada.com finden Sie weitere Informationen sowie einen vollständigen Kursplan.

Für Schulen und Kitas

In Schnupperkursen und Workshops für Kinder und Jugendliche machen wir Capoeira Angola sinnlich erfahrbar und präsentieren nicht nur deren Ergebnisse auf Kinder- und Schulfesten und während Projekttagen sondern auch unseren Verein mit all seinen Möglichkeiten zur Teilnahme an unseren Projekten. Die Lehrer und Erzieher informieren wir darüber, wie das soziale Potential der Capoeira Angola für ihre Arbeit nutzbar ist.Lesen Sie mehr…

Geschichte der Capoeira

Geschichte der Capoeira

Die versklavten Afrikaner in der portugiesischen Kolonie Brasilien entwickelten Capoeira als einzige Möglichkeit Selbstverteidigung und Angriff zu üben, und zwar durch die Kombination akrobatischer und kämpferischer Elemente, verbunden und getarnt mit Tanz und Musik. Erst Anfang der 1930er Jahre wurde Capoeira legalisiert. Kurz darauf begründete Mestre Pastinha in Salvador die Capoeira Angola. Sie ist die traditionelle der beiden Stilformen, in denen die einstige Kampftechnik heute weiterbesteht-der andere ist Capoeira Regional-, und besinnt sich auf die afrikanischen Wurzeln des Capoeira-Spiels. Mittlerweile wird Capoeira auch außerhalb Brasiliens immer populärer, nicht zuletzt dank der Arbeit von Mestre Rosalvo aus Salvador. Er eröffnete 1997 die erste Academia für Capoeira Angola in Europa, die Academia Jangada in Berlin-Mitte. Lesen Sie mehr…

Kontakt

Kontakt

Text?

 
 
 
 

Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
tel. 030 449 57 38
fax 030 449 66 39
eMail info@capoeira-angola.de